Rhein-Sieg-Kreis

11 gesucht. Auch werden die Eltern mit dem Ziel bera- ten, im Lebensraum des Kindes gute Bedingungen für die Sprachentwicklung zu schaffen. Kostenträger sind die Krankenkassen. Informationen über Thera- peuten in Ihrer Nähe erhalten Sie von den nachfol- gend genannten Verbänden. Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten e. V. Goethestraße 16, 47441 Moers Tel. (02841) 988191-0 | www.dbs-ev.de Deutscher Bundesverband für Logopädie e. V. Augustinusstraße 11a, 50226 Frechen Tel. (02234) 37953-0 | www.dbl-ev.de Ergotherapie Ergotherapie richtet sich an Kinder, die durch physi- sche oder psychische Erkrankung, Behinderung oder Entwicklungsstörung in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind. Ziel ist es, motorische, sensorische und psychische Funktions- einschränkungen abzubauen. Im motorischen Be- reich wird die Entwicklung und Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, der Hand- und Greiffunk- tion, Koordination von Bewegungsabläufen, Ver- besserung von Gelenkfunktionen und Aufbau phy- siologischer Funktionen angestrebt. Bei sensorischen Funktionseinschränkungen wer- den die Funktion einzelner Sinnesorgane sowie die Sinneswahrnehmung verbessert und sensomotori- sche Funktionen stabilisiert. Bei psychischen Funk- tionseinschränkungen wird die Verbesserung von Ausdauer, Konzentration, Belastbarkeit, Selbstver- trauen, Selbst- und Fremdwahrnehmung durch den Ergotherapeuten angestrebt. Die Kosten werden in der Regel von den Kranken- kassen getragen. Informationen über Therapeuten in Ihrer Nähe erhalten Sie von dem nachfolgend ge- nannten Verband. Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V. Becker-Göring-Straße 26/1 76307 Karlsbad Tel. (07248) 9181-0 www.dve.info

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=